Wie funktioniert die Check-Out Warnung?

Die Check-Out-Warnung nutzt die in modernen Smartphones verbauten Bewegungssensoren, um Ihnen zu helfen, den Check-Out nach Fahrtende nicht zu vergessen. Sobald Sie nicht mehr im Fahrzeug stehen oder sitzen und zu Fuss unterwegs sind, erkennt FAIRTIQ anhand den Bewegungen, dass man sich wahrscheinlich nicht mehr im Fahrzeug befindet und gibt eine entsprechende Check-Out-Erinnerung. Beachten Sie bitte, dass wir leider nicht garantieren können, dass die Check-Out-Warnung korrekt funktioniert. Sie ist als Service gedacht, um Ihnen zu helfen, den Check-Out nicht zu vergessen. Wir sind laufend dran, die Zuverlässigkeit der Warnung zu verbessern, es bleibt aber immer in Ihrer Verantwortung, den Check-Out rechtzeitig durchzuführen.

iPhone: Zur Aktivierung der Warnung muss man FAIRTIQ bei der Registrierung erlauben, auf die Bewegungssensoren zuzugreifen und Nachrichten zu senden. Wenn dies bei der Registrierung verpasst wurde, kann folgendermassen vorgegangen werden:

  1. Löschen Sie FAIRTIQ
  2. Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen -> Datenschutz -> "Bewegung und Fitness" und deaktivieren Sie die Funktion für alle Apps
  3. Schalten Sie Ihr iPhone komplett aus
  4. Starten Sie Ihr iPhone neu und gehen Sie in Einstellungen -> Datenschutz -> "Bewegung und Fitness" und aktivieren Sie die Funktion für alle Apps
  5. Installieren Sie FAIRTIQ aus dem App Store neu und erlauben Sie FAIRTIQ den Zugriff auf “Bewegung und Fitness”, wenn Sie danach gefragt werden

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.